Topropeklettern an Kunstwänden

In diesem Kurs werden dir alle grundlegende Inhalte beigebracht, um selbstständig mit deinem Kletterpartner im Toprope klettern zu können.

»Toprope« bedeutet, dass das Seil bereit in der Kletterroute eingehängt ist und von oben kommt. Du lernst in diesem Kurs den Umgang mit dem Seil und dem Hüftgurt kennen und wir zeigen dir, wie du dich mit dem Achterknoten in das Seil einbindest. Außerdem lernst du den Umgang mit dem Sicherungsgerät und das korrekte Sichern deines Kletterpartners.

Darüberhinaus kannst du dich natürlich mit der Kletterwand vertraut machen und ein paar Tipps und Tricks von unseren geschulten Kletteranleitern abstauben.

Das Wissen, dass dieser Kurs vermittelt, ist relevant um selbstständig am Kilimanschanzo klettern zu können.

Falls dein Interesse an einem Toprope-Kurs geweckt wurde, melde dich einfach über das unten stehende Formular zu einem Kurs bei uns an.

Falls du Fragen hast, schreib uns eine E-Mail an kurse-events@kilimanschanzo.de.

Hinweis: Teilnehmer, die erfolgreich einen Kletterkurs bei uns absolviert haben und anschließend Mitglied im Kilimanschanzo e.V. werden möchten, erhalten eine einmalige Ermäßigung von 50 Prozent auf den Jahresbeitrag, sofern die Anmeldung im Kursjahr stattfindet.

 

Der Kurs im Überblick:

Dauer: 2 Unterrichtseinheiten á 3 Stunden
Kosten: 60 Euro/Person
Teilnehmer: ab 3 Personen (oder 180 Euro), maximal 6 Personen
Vorkenntnisse: keine
Material: Eigene Kletter- oder Sportschuhe mitbringen, der Rest kann gestellt werden.
Terminblock 1: donnerstags von 18.00 bis 21.00 Uhr
Terminblock 2: samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr

Momentan bieten wir keinen Toprope-Kurs an. Wenn du Interesse an einem Kurs hast, melde dich einfach unter kurse-events@kilimanschanzo.de. Wir benachrichtigen dich, sobald ein Kurs zustande kommt.

Anstehende Veranstaltungen

Di 12

Training Kilijugend (Di)

Dienstag, 12. November, 16:4518:15
Mi 13

Training Kilijugend (Mi)

Mittwoch, 13. November, 16:3018:00

Letzte Meldung

Winterschlaf

Der Kilimanschanzo befindet sich offiziell im Winterschlaf. Das heißt, dass die Jugendgruppen bereits seit ein paar Wochen in ihren Winterquartieren klettern und das offene Sonntagsklettern bis Ende November nur noch bei entsprechenden Bedingungen statt findet....